Randi HR

Features

  • Randi = Direct Injection High Resolution Balancing Interface
  • Eingangsbuchsen: 1x XLR-Klinke Combobuchse; 1 Klinke; 1x Cynch;
  • Schalter Eingang: PAD-Schalter -20dB
  • Ausgangsbuchsen: 1x XLR; 1 Klinke; 1x Cynch;
  • Schalter Ausgang: GROUND-LIFT-Schalter
  • Konstruktion: Stabiles Gehäuse aus Aluminium: 80 x 50 x 100mm (BHT), ca. 400g

Beschreibung

Das "Direct Injection High Resolution Balancing Interface" ist eine klassische DI-Box mit stark verbesserten Eigenschaften. Wie schon aus dem Namen hervorgeht, ist das musikalische Auflösungsvermögen gegenüber Standard-Produkten deutlich verbessert.

Funktion und Klang

Mit der RANDI HR werden klangliche Ergebnisse erreicht, die bisher dem ambitionierten Studiobetrieb vorbehalten waren: Eingehende komplexe Klänge von Synthesizern und Samplern werden detailreicher und differenzierter wiedergegeben, Bass-Gitarren klingen  konturiert und straffer, stereometrische Darstellungen im Mix gewinnen an Transparenz und Tiefe.

Material und Technik

Durch den Einsatz modernster Materialien und optimierter Verarbeitungstechniken wird eine neue Qualitätsklasse in der Bühnentechnik erreicht:

Die im Atelier der Tonkunst entwickelten High-End-Trafos aus neuestem Magnetmaterial bieten eine sehr gute Übertragungsqualität bei hoher Pegelfestigkeit.

Darüber hinaus ermöglicht die reduzierte Baugröße der DI-Box eine erweiterte Bandbreite und einen gleichmäßigeren Frequenzgang, wobei durch reduzierte magnetische Kernverluste die Empfindlichkeit und Eingangsimpedanz erhöht werden.

AUSTATTUNG

RANDI HR verfügt über alle heute notwendigen Anschlüsse um für nahezu jede denkbare Konstellation und Aufgabenstellung eine optimale Verbindung herstellen zu können:

  • Der XLR-Eingang nimmt Signale der aktuellen Keyboards ebenso entgegen, wie von Submixern, Channelstrips und Controllern und sorgt mit der Kombination von exzellenter Potentialtrennung und optimaler Impedanzanpassung für störungsfreien Klang mit mehr Details und Tiefe als beim direkten Anschluß der Geräte an's Mischpult
  • Der Klinkenausgang ermöglicht das unkomplizierte und direkte  ReAmping von Instrumentensignalen aus digitalen Aufnahmegeräten
  • Der Cynchausgang sorgt für die optimale Anbindung professioneller Tontechnik an Computer und Heimstereo Geräte

Technical Data

Frequenzgänge und Maximalpegel

Die Frequenzgänge beziehen sich auf den genannten Eingangspegel, wobei sich der "Signal Attenuator" in der Stellung "0dB" befindet. Die maximalen Aussteuerungspegel erhöhen sich bei Betätigung des "Signal Attenuators" entsprechend um 20dB.

  • 20Hz - 100kHz ± 1dB bei +13dBm Eingangspegel
  • 30Hz - 100kHz ± 1dB bei +19dBm Eingangspegel
  • 60Hz - 100kHz ± 1dB bei +23dBm Eingangspegel

Zur Ermittlung realistischer und praxisnaher Werte wurde der XLR-Ausgang der DI-Box mit einem Abschlusswiederstand von 2,2kOhm versehen. Das ist die niedrigste in der Praxis vorkommende Abschlussimpedanz von Mischpult-Mikrofoneingängen.

Zur Simulation der Leitungskapazität wurde ein Lastkondensator von 3,3nF angebracht, was der Belastung von ca. 50m Mikrofonkabel entspricht.

Gemessen wurden Pegel, bei denen ein Gesamtverzerrungsgrad des Gerätes von maximal 1% erreicht wird. Dieses Verzerrungsmaß kommt bei den angegebenen Pegeln jedoch nur am unteren Bandende zustande. Im Bereich von 400Hz - 10kHz liegen die Gesamtverzerrungen deutlich unter 0,1%.

Ausgangssymmetrie nach IEC

  • 105dB @50Hz, RL=10kOhm
  • 75dB @15kHz, RL=10kOhm

Die Symmetrie bei tiefen Frequenzen ist ein Ausdruck für das Maß an Störunterdrückung für die Vermeidung von Brummschleifen.

Die Symmetrie bei hohen Frequenzen gibt das Maß an Isolation für die Vermeidung von Übersprechen an. Gute Werte Liegen oberhalb von 60dB.

Impedanzen

Eingangsimpedanz bei 1kHz in den verschiedenen Einstellungen des "Signal Attenuators":

  • in 0dB Stellung: 220 KOhm
  • in -20dB Stellung: 10 KOhm

Ausgangsimpedanz bei 1 kHz mit kurzgeschloßenem Eingang und PAD 0dB und -20dB Stellung:

  • <300 Ohm

Mechanische Konstruktion

  • Die Elektronik befindet sich in einem stabilen Gehäuse aus stranggepresstem Aluminiumrohr mit 3mm Wandstärke.
  • Die Außenkanten sind zur sicheren Handhabung mit 45° angefasst
  • Die Oberfläche ist matt mit Glasperlen gestrahlt, hart eloxiert und kratzfest untereloxal bedruckt
  • Das Gehäuseinnenteil besteht aus 1,5mm starkem, antimagnetischem, rostfreiem Edelstahl.

Bedienelemente

  • Alle Buchsen und Bedienelemente sind von der Front zurückgesetzt angeordnet und somit vor Beschädigung und ungewollter Manipulation optimal geschützt.

Maße und Gewicht

  • Abmessungen außen: 80mm Breite x 50mm Höhe x 100mm Tiefe
  • Gewicht: ca. 400g

Preis

UVP: 205 € zzgl. Mehrwertsteuer

Kontakt

Sie möchten ein Produkt kaufen oder haben Interesse an einer Spezial-Anfertigung?

Bitte nutzen Sie unser Produkt-Formular oder besuchen Sie den Vertrieb Audio Concepts!